ExpiresDefault A604800

Beiträge

Fahrzeugsegnung und 110-Jahr-Feier in Werndorf

Kameraden der FF Wagnitz ausgezeichnet

 

Am Sonntag den 21.05.2017 besuchte eine Abordnung der FF Wagnitz die Fahrzeugsegnung der FF Werndorf. Anlässlich dieser Veranstaltung wurden verdiente Kameraden der FF Wagnitz ausgezeichnet. Bei strahlendem Frühsommersonnenschein rückten 12 Kameradinnen und Kameraden zum Festakt aus- nach einem imposanten Wortgottesdienst des Diakons wurden die Auszeichnungen verliehen, welche auch in den Grußworten der Ehrengäste hoch geschätzt wurden. 

 

 

 

 

 

 

 

LM Christian Barth

Verdienstkreuz des Landesfeuerwehrverbandes in Bronze

Christian Barth ist seit 2010 Mitglied der FF Wagnitz und seit 2014 mit Führungsverantwortlichkeit betraut. Sein breites Fachwissen im Bereich Elektronik und Elektrik kann er bei der Feuerwehr im Fuhrpark- und Infrastrukturmanagement  immer wieder unter Beweis stellen.

 Seit 2017 ist er Gruppenkommandant einer Löschgruppe und Löschmeister-

wir gratulieren zur Auszeichnung!

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

LM Peter Warmuth

Verdienstzeichen des Landesfeuerwehrverbandes Steiermark

3. Stufe

 

Peter Warmuth ist seit 2011 Mitglied der FF Wagnitz und war seit 2012 bei der FF Wagnitz in der Verwaltung tätig. Seine Tätigkeiten als Schriftführer hat er immer gewissenhaft wahrgenommen und durchgeführt, mittlerweile hat es unseren Peter aber in die Gemeindepolitik verschlagen, wo er unsere Anliegen an die Gemeinde stark vertritt und wir somit einen Fürsprecher für unsere Anliegen im Gemeinderat haben. Lieber Peter, wir wünschen dir im Gemeinderat weiterhin so viele Erfolge wie bisher und gratulieren dir ganz herzlich zu deiner Auszeichnung!

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

HLMdF Andreas Hopfer

Medaillie für 25 Jahre verdienstvolle Tätigkeiten im Feuerwehrwesen

 

 

 

Andreas Hopfer ist im Atemschutzwesen für die Aus-, Fort- und Weiterbildung sämtlicher Atemschutzgeräteträger der FF Wagnitz zuständig. Unter ihm wurden unter Anderem 6 neue Atemschutzgeräte der Type Interspiro QS II sowie 6 moderne Mannfunkgeräte für die beiden Atemschutztrupps angeschafft, welche in ihrer Gesamtheit die Sicherheit erhöhen und die Kommunikation vereinfachen. Als neuerstes Gerät am Sektor Atemschutz wurde auch eine Wärmebildkamera unter seiner Mitarbeit angeschafft, welche uns bei der Personensuche in verrauchten Räumlichkeiten als auch beim Entdecken von Glutnestern perfekt unterstützt. Gratulation zur Auszeichnung!

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

HBM Walter Hödl

Medaillie für 40-jährige verdienstvolle Tätigkeiten am Sektor des Feuerwehrwesens

 

Walter Hödl ist einer unserer längstdienendsten Aktiven- seit 1978 ist er im aktiven Dienst und gehört dennoch lange nicht zum alten Eisen: Mit seiner lockeren und ehrlichen Art, und da er auch um keinen Schmäh verlegen ist, gewinnt er sein Gegenüber sehr schnell und strahlt Sympathie aus. 

Durch seine berufliche Tätigkeit als Schlosser kann er viele mechanische Arbeiten in der Feuerwehr - sei es die Remonatage von Feuerwehrgerätschaften im Fahrzeug oder auch vieles anderes- geschickt und ordentlich erledigen, für die sonst teure Fachfirmen hinzugezogen werden müssten. 

Lieber Walter, danke für 40 Jahre Tätigkeiten im Feuerwehrdienst und herzliche Gratulation zur verdienten Auszeichnung!

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

HBI Wolfgang Hödl

Medaillie für 25-jährige Verdienste am Sektor des Feuerwehrwesens

 

 

Wolfgang Hödl ist seit der Wahl 2017 gewählter Kommandant der FF Wagnitz. Sein Führungsgeschick hatte er bereits unter HBI Moitz von 2007-2017 unter Beweis gestellt, 2017 war es dann an der Zeit, den Schritt nach vorne zu machen. Wolfgang Hödl engagiert sich bereits seit 25 Jahren in der FF Wagnitz und ist eine motivierte und trotzdem besonnene Führungskraft, die nie den Überblick verliert und immer den Bick fürs Gesamte hat. Sein kollegialer Führungsstil lädt alle Verantwortlichen zur aktiven Mitarbeit ein- genau das macht die Führungsarbeit unter HBI Wolfgang Hödl so wertvoll. Lieber Wolfi, Gratulation zu 25 Jahren aktivem  Feuerwehrdienst- mögen es noch mindestens weiter 25 werden! 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

HBI Franz Moitz

Ehrenurkunde des Bereichsfeuerwehrverbandes

Graz-Umgebung

 

HBI Franz Moitz ist seit 2017 nicht mehr Kommandant unserer Feuerwehr. Aus beruflichen Gründen und dem Schritt in die Selbstständigkeit stellte er sich 2017 nicht mehr zur Wahl des Kommandaten. Seine Nachfolge wurde in mehreren Sitzungen unter seiner Leitung diplomatisch und offen auf Schiene gebracht. In seinen 2 Perioden als Kommandant wurden neben neuen Einsatzuniformen und neuen Einsatzhelmen für die aktive Mannschaft auch viele Gerätschaften- Stichwort Atemschutz- angeschafft. Franz wurde im Bereichsfeuerwehr- und Abschnittskommando für seine ehrliche und direkte Art geschätzt und respektiert, auch wenn es einmal was auszudiskutieren gab, gingen die Parteien niemals im Streit auseinander und es konnte immer eine konsensorientierte Lösung gefunden werden. Lieber Franz, im Namen der Feuerwehr Wagnitz danken wir dir herzlich für deine wertvollen Dienste als Feuerwehrkommandant und wünschen dir weiterhin viel Erfolg in deiner Selbstständigkeit als Fleischermeister!(Geheimtipp: Moitz-Hof!)

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

EHBI Josef "Pepi" Hopfer

Medaillie für vieljährige verdienstvolle Tätigkeit

60 Jahre Mitgliedschaft

 

EHBI Hopfer ist am 23.1.1958 in den Rang des Feuerwehrmannes befördert worden. Bis 1973 erlangte er den Mannschaftsdienstgrad des Hauptfeuerwehrmannes, bevor er schließlich zum Löschmeister befördert wurde. Von 1981 bis 1993 lenkte er die Geschicke der FF Wagnitz als OBI und HBI und war für so Vieles in dieser Zeit verantwortlich. Mittlerweile leitet er die Senioren der FF Wagnitz, welche Jahr für Jahr bei diversen Ausflügen oder auch Abschnitts-Schnapsturnieren teilnehmen und auch immer wieder den Abschnittssieg mit nach Hause bringen. Bei den Mittwochstreffen ist Josef um kein Pummerl verlegen und scheut es auch nicht, den jungen Schnapsern auch mal zu zeigen, wo der "Bartl den Most holt".

Für uns als FF Wagnitz ist unser "Pepi" immer noch das Trumpf-Ass, auf das wir auch bei unseren Veranstaltungen immer zählen können.

Dafür, aber vorallem für seine langjährige Tätigkeit sei Ihm ein großer Dank ausgesprochen!

 

Lieber Pepi, für 60 Jahre Mitgliedschaft bei einer Feuerwehr gehört richtig Engagement und eiserner Wille dazu, mit dem größten Respekt gratulieren wir dir zu 60 Jahren Mitgliedschaft!