Einsatz 19/2022: Industriebrand in Werndorf

Industriebrand in Werndorf

 

Am 27. Juni 2022 ereignete sich am Werksgelände eines Industriebetriebes in Werndorf ein verheerender Großbrand. 

 

Bei Eintreffen der ortszuständigen FF Werndorf wurde erkundet und sofort großzügig nachalarmiert, insgesamt standen 19 Feuerwehren im Einsatz. Daraunter auch die Berufsfeuerwehr Graz mit einem Sonderfahrzeug- ein Löschroboter kam zum Einsatz. Aufgrund der zu erwartenden Größe und Dauer des Ereignisses wurde auch das Einsatzleitfahrzeug Graz-Umgebung alarmiert, bei welchem sich auch die Gesamtzeinsatzleitung einfand. Neben der Behörde (BH Graz-Umgebung, Chemiealarmdienst Land Steiermark) war auch die Firmenleitung, Drohnenpiloten, Polizei und Rotes Kreuz in diese Einsatzleitung integriert. 

Mit großem Aufwand wurden seitens der Feuerwehren enorme Wassermengen aus dem vorbeifließenden Mühlgang entnommen, um einen allseitigen Außenangriff durchfürhen zu können- die Stahlkonstruktion des Gebäudes war durch die Hitze bereits deformiert, aufgrunddessen wurde in der Erstphase von einem Betreten der Räumlichkeiten abgesehen. An der Feuersfront standen Atemschutztrupps aller Feuerwehren, welche an der Rauch-/Gebäudegrenze mit Wasserwerfern die Flammen niederschlugen. 

Nach mehreren Stunden und verbuchten Löscherfolgen konnte ein Großteil der eingesetzten Löschmannschaften die Marschbereitschaft herstellen und abrücken. Die Brandwach hielt die ortszuständige FF Werndorf ab.

Link zur Presseaussendung der FF Werndorf

Wir benutzen Cookies

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.