Einsatz 05/2022: Schwelbrand hinter Trockenbauwand

 

Am  09.03.2022 wurden um 22:59 wir zu einem Privatanwesen alarmiert- die Bewohner hatten Rauch im Badezimmer bemerkt

Das erste Fahrzeug, TLFA4000 Wagnitz erkundetet die Lage und Einsatzleiter Daniel Füller entschied, sofort mit schwerem Atemschutz einen Innenangriff zu beginnen. Mittels Wärmebildkamera wurde im Dachboden oberhalb des Badezimmers nach dem Brandherd gesucht. Die ebenfalls eintreffenden Kameraden des LFA Wagnitz unterstützten uns mit Werkzeug sodass in weiterer Folge der betroffenbe Bereich sowohl vom Badezimmer aus als auch vom Dachboden oberhalb freigelegt wurde.

Nach intensiver Kontrolle des Bereichs mittels Wärmebildkamera konnte abgerückt werden- alle Glutnester waren beseitigt.

Die FF Wagnitz stand bis in die späten Nachtstunden im Einsatz und konnte sich um 04:00 wieder eingerückt und einsatzbereit melden.


Wir benutzen Cookies

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.