Einsatz 09/2022: Verkehrsunfall - Fahrzeugbergung

 

Am 21.04.2022 heulten in Wagnitz wieder die Sirenen: In der Mittagszeit wurden wir zu einem Verkehrsunfall mit Fahrzeugbergung alarmiert. Ein LKW-Lenker vergaß, nicht mit seinem eigentlichen Arbeitsgerät unterwegs zu sein und rammte mit der Kabine bzw. dem Luftabweiser die Unterführung. Da das Fahrzeug die Unterführung schräg anfuhr blieb das Vehikel auch noch in Schräglage in Dieser stecken. Der schockierte Lenker stieg aus und kollabierte neben seiner Fahrerkabine.

Die eintreffende FF Wagnitz sicherte zuerst die Unfallstelle ab und kümmerte sich sofort um den Lenker, welcher noch benommen am Boden lag. Eine entsprechende Rückmeldung an den Rettungsdienst und den herbeigerufenen Notartz erfolgte ebenfalls. Bevor mit der Fahrzeugbergung begonnen wurde, wurde der Lenker an den Rettungsdienst zur weiteren Betreuung übergeben.

Das deformierte Fahrzeug war dennoch fahrbereit und konnte von einem Mitarbeiter der Betreiberfirma zur nächsten Werkstätte gefahren werden.
Nach ca. 2 Stunden Einsatzzeit wurde wieder eingerückt und die Einsatzbereitschaft hergestellt.

Wir benutzen Cookies

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.